Topbanner

Physik

physik01

Die Physik ist die Grundlage sämtlicher Ingenieurswissenschaften, wie Maschinenbau, Elektrotechnik, Chemie, Bautechnik, usw..

Ihre Sprache ist die der Logik - also der Mathematik. Diese Sprache stellt eine unerhörte Verdichtung der gewonnenen Erkenntnisse dar, gemäß dem Motto: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und eine Formel sagt mehr als tausend Versuche.“

Warum ist die Welt so wie sie ist?

In der Antike war Physik Teil der Philosophie. Die ersten Universitäten Europas nannten 7 freie Künste in ihren Curricula: Logik, lateinische Grammatik, Rhetorik, Geometrie, Arithmetik, Astronomie und Musik.

Die fortlaufende Entwicklung der Mathematik und der Technik führten im 17. Jahrhundert zu einem Meilenstein in der Entwicklungsgeschichte der Naturwissenschaften:
Die Himmelsmechanik der „Wandelsterne“ (Planeten) entpuppte sich gleichsam als mathematisch vorhersehbares Räderwerk. Das Jahrtausende geltende (dogmatische) Weltbild mit der Erde als Zentrum des Universums musste aufgegeben werden. Mit Hilfe des neuen Rechen-Modells der Himmelsmechanik konnte man später aus den Bahnabweichungen des Uranus sogar einen neuen Planeten („Neptun“) und dessen genaue Position erfolgreich vorhersagen. Die Natur scheint also überall und jederzeit im Universum streng logisch und vorhersehbar bestimmten Naturgesetzen zu folgen!

Die Astronomie umfasste nun neben der Mechanik auch die Optik. Die Suche nach den Gesetzmäßigkeiten der Zustands- und Prozessgrößen bei Gasen (Thermodynamik) half der Optimierung und Weiterentwicklung von Wärmekraftmaschinen (Dampfmaschinen, Verbrennungsmotoren) und wenig später führte die Entdeckung der Elektrizität zu einer neuen Disziplin; der Elektrodynamik.
Die „klassische Physik“ (Weltbild um 1900) war geboren.

 

Schul-Physik

Physik ist in der Ausbildungsrichtung Technik als Profilfach 1 eingestuft. Daher ist es ein Prüfungsfach, sowohl im Fachabitur (Fachhochschulreife) als auch für die fachgebundene Hochschulreife.

Eng verwandt ist Physik mit dem eher anwendungsorientierten und der Praxis zugeneigten Fach „Technologie“.

Weitere Erläuterungen dazu finden Sie unter Lehrpläne Physik.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.