Topbanner

Literarischer Herbst Freising

Traditionell findet jedes Jahr im Herbst im Rahmen der vom Kulturverein Modern Studio Freising organisierten Veranstaltungsreihe „Literarischer Herbst“ auch an unserer Schule eine Autorenlesung statt.
In diesem Jahr war die Autorin Que Du Luu zu Gast. Sie ist chinesischer Abstammung und im Vietnam geboren. Nach dem Ende des Vietnamkriegs floh sie als Kind mit ihren Eltern aus dem Land, so wie auch Millionen anderer „Boat People“. Die Familie hat in der deutschen Gesellschaft Fuß gefasst und in Bielefeld ein Chinarestaurant eröffnet.

litherbst2018

Insofern sind es auch eigene Erfahrungen mit Integration in einen fremden Staat, die in ihren Roman „Im Jahr des Affen“ einfließen. Auch die Familie der Protagonistin Mini betreibt ein Restaurant, in dem sie, als der Vater erkrankt, schuften muss. Aus Australien reist ihr Onkel Wu an und bemängelt, dass sie, die in Deutschland aufwächst, sehr schlecht Chinesisch spricht. In den Gesprächen mit ihm und dem Koch Bao wird Mini mit der Vergangenheit ihrer Familie konfrontiert und erfährt viele Details über die damalige Situation der Boat People und ihre Flucht aus Vietnam.
Nach dem Vortrag einiger Textauszüge stand Frau Luu den Schülerinnen und Schülern von zwei Klassen noch für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Martin Langenberg