Topbanner

HERZLICH WILLKOMMEN auf der Seite der FOS/BOS Freising. Wir sind eine Schule mit knapp 880 SchülerInnen, die wir in 35 Klassen an zwei Standorten (Haupthaus und Kaserne) unterrichten. Wir führen die Ausbildungsrichtungen Sozial, Technik und Wirtschaft an der FOS und die Ausbildungsrichtungen Technik und Wirtschaft an der BOS.

Juni 2017

Sonderpreis für unsere Zoom!

Zur Preisverleihung des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder in Berlin vom 6. bis zum 8. Juni 2017:

Unsere letztjährige Schülerzeitung Zoom, die bereits bayernweit im letzten Schuljahr den 1. Platz in der Kategorie der beruflichen Schulen bekommen hat, ist auch auf Bundesebene ausgezeichnet worden. Wir waren selbst sehr überrascht, weil wir einen solchen Preis wirklich noch nie bekommen haben, und zwar einen sogenannten Sonderpreis, der mit 1000 Euro dotiert ist. Da man über diese Sonderpreise nie besonders gut informiert ist, waren wir um so erstaunter, dass der an uns gegangene von der Evangelischen Kirche in Deutschland gestiftet worden ist zum Thema „Reformation – damals und heute“.

sonderpreiszoom17

Die wirklich sehr außergewöhnliche Laudatio von Klaus-Martin Bresgott, Projektleiter, -manager und Stellvertreter des Kulturbeauftragten des Rates der EKD im Kulturbüro des Rates der EKD, die zum Teil auch vorgesungen wurde, wobei der selbstgeschriebene Text Zitate aus den besonders gewürdigten Artikeln enthielt und nach einer sehr bekannten Melodie eines Songs von Bob Dylan vorgetragen worden ist, begründet die Jury die Entscheidung folgendermaßen:

„Der Sonderpreis ´Reformation – damals und heute` geht an Zoom, die Schülerzeitung der FOS/BOS Freising, für zwei Artikel von Sophia Artmann. Beide zeichnen sich durch eine eigenständige Nachdenklichkeit und eine schöne, klare Sprache aus. In „Generation Internet“ greift Sophia ein Thema auf, das zur Zeit viele Schülerzeitungen beschäftigt: die Medienrevolution. Sie stellt die Frage, wie in der digitalen Welt persönliche Freiheit möglich ist. Das erinnert an die Reformation, die zum einen selbst eine Medienrevolution war und zugleich auf eine neue Weise die Freiheit des einzelnen in den Mittelpunkt gestellt hat. Der zweite Artikel von Sophia, „Wir können dem Leben nicht mehr Zeit schenken, aber mehr wertvolle Momente“, liest sich wie eine Ergänzung dazu. Darin stellt sie sich einfache und doch tiefgründige Fragen: über den Alltag mit seinen Pflichten und darüber, wie darin Augenblicke der Erfüllung zu finden sind, Momente, in denen das Leben über sich selbst hinausreicht. Das erinnert an einen Grundzug christlicher Selbstbestimmung: sich über den Sinn des eigenen Lebens klar werden, auch indem man die Frage nach Gott stellt.

Beate Keeser (Betreuungslehrerin)

Studieninformation
Informationen über Angebote der Hochschulen und Universitäten finden Sie im Schülerbereich unter Studieninformation.

Praktika und Ferienjobs
Informationen zu Praktika und Ferienjobs für Schüler finden Sie im Schülerbereich unter Praktika und Ferienjobs.

AstraDirekt1Schließfächer
Von der Firma AstraDirekt sind im Hauptgebäude Schließfächer aufgestellt.
Sie können diese bei AstraDirekt
online bestellen.